25th AMERICA's CUP 1983  Newport, Rhode Island, USA 
12m KA-15 Kookaburra III : die glücklose Verteidigern des America’s Cup 1987 Als Gewinner des AC 1983 musste Australien nun den Cup 1987 verteidigen.
Der lärmende Kookaburra gehört zur Familie der Eisvögel und gab der Australischen 12-m Jacht seinen Namen. 1987 hatten alle Boote, ob Verteidiger oder Herausforderer, Flügelkiele der verschiedensten Konstruktionen. Als Gewinner des AC83 musste Australien nun den Cup 1987 verteidigen. Vier Teams mit sechs Booten  wurden für die Defender Selection Series nominiert, um den Sieger zu ermitteln, der den Cup dann allein  verteidigt.  Die Hauptgegner waren Allen Bond und Kevin Perry die beide unter dem Royal Perth YC segelten (und stritten). Australische Medien kritisierten, dass der YC sich mehr um seinen finanziellen Erfolg kümmerte und wenig Interesse zeigte, eine perfekte Yacht mit einer starken Crew aus beiden Teams durch Synergie zu schaffen. Kookaburra III gewann den Defender Cup gegen Allen Bonds Australia IV, verlor aber den AC gegen Dennis Conner’s US-55.
Yacht / Country	Kookaburra III / Aus	  Sail Number	12 KA 15	 Syndicate :	        Task Force ’87 Americas Cup                           Defender LTD CEO :                 Kevin Parry	 Yacht Club:	Royal Perth Yacht Club	 Designer :	        Jain Murray, John Swarbrick	 Boat Builder :	Parry Boat Builders 1986			 Skipper:	Peter Gilmour (start), Jain Murray 1987
WELCOME
AMERICA’ S CUP HISTORY 1983 - 2013
English Home AC 1983 AC1987 AC 1988 AC 1992 AC 1995 Bibliogrphy Impressum/Contact Opponents AC 2010 AC 2013 AC 2000 AC 2003 AC 2007 About Links © K. Urtz 2013