© K. Urtz 2013
25th AMERICA's CUP 1983  Newport, Rhode Island, USA 
Das Syndikat war voll auf der kommerziellen Schiene und bekam Probleme mit der Rule 26, die damals noch Werbung auf Schiff oder Segel und jedes Sponsoring verbot. 1986 lockerte die IYRU ( International Yacht Racing Union) diese Bestimmung und nahm viel Druck vom Britischen Herausforderer aber auch von der französischen KIS Challenge. Das Syndikat bestellte 2 Jachten, die Crusader I gezeichnet von Ian Howlett, dem Designer der Victory 83 mit einem relativ konservativen Konzept. ( Weniger bekannt sind die Experimente des Victory 83 Teams mit einem Fügelkiel bereits um 1983. Einer der Gründe, dass sie Alan Bond in der „Keelgate“ Affäre unterstützten). Die 2. radikalere Konstruktion aus der Hand von David H.J. Hollom erhielt den Scherznamen Hippo, da ihr Überwasser-Rumpf in der Form an ein Nilpferd erinnerte. Diese wurde unter dem Namen Crusader II  nach Fremantle verschifft, nahm aber nicht am LVC teil. Der CEO Graham Walker und sein Team entschieden sich dann für die Crusader I als Herausforderin. Da er kürzlich die Whiskey Destilliere mit der Marke „White Horse“ erworben hatte- hieß die Crusader I dann  White Crusader. Er verwendete sie für seine Whiskey Promotion, setzte z.B. einen Spinnaker mit dem White Horse Logo und bekam am Anfang die Probleme mit der Rule 26. Das erste mal, daß ein Segel als Werbefläche in einem AC verwendet wurde, war Dennis Connor's Katamaran US-1 - mit Firmenlogos von Pepsi-Cola, Marlboro und Merryl Lynch-. Dies war im 2. Rennen des AC 1988.
Yacht / Country :  White Crusader / K-24  Syndicate :  :        British America's Cup Challenge                              PLC CEO :                  Graham Walker Yacht Club:  :       Royal Thames Yacht Club Designer :            lan Howlett, David Hollom Boat Builder :       Cougar Marine Skipper:                     Harald Cudmore  1987
K-24 White Crusader / Herausforderin des Louis Vuitton Cup 1987
Das Syndikat bestellte 2 Jachten, die Crusader I gezeichnet von Ian Howlett,
WELCOME
AMERICA’ S CUP HISTORY 1983 - 2013
English Home AC 1983 AC1987 AC 1988 AC 1992 AC 1995 Bibliogrphy Impressum/Contact Opponents AC 2010 AC 2013 AC 2000 AC 2003 AC 2007 About Links