© K. Urtz 2013
25th AMERICA's CUP 1983  Newport, Rhode Island, USA 
Yacht / Country :  France 3  / France Sailnumber :        F-3 Syndicate :         L’ass.Ff. pour la Coupe de l’Amerique Yacht Club :        YC de France Design :             Johan Valentijn                          Jaques Fauroux Boat Builder :     BAFA Chantiers Dufour Skipper :            Bruno Trouble
war die letzte Herausforderung von Baron Marcel Bich (BIC Kugelschreiber) im Jahre 1980. Er hatte nach 4 Nominierungen genug und verkaufte die Jacht mit Zubehör zu angebl. 10 % des Wertes an  Yves Rousset-Rouard mit der Zusage (und seinem Traum) die Bewerbungen fortzusetzen. Rouard, der die finanziell sehr erfolgreichen Soft-Porno Filme „Emanuella“ produziert hatte, war vermögend, aber nicht reich. Deshalb geriet das Unternehmen mit den permanenten Versuchen, Geldmittel aufzutreiben, für ihn zum Albtraum. Die France 3 verließ den LVC in Round Robin B ( = 2. Runde von 3) gemeinsam mit der Advance.
1983
F-3  France 3 / France Herausforderin des Louis Vuitton Cup 1983
war die letzte Herausforderung von Baron Marcel Bich (BIC Kugelschreiber) im Jahre 1980.
WELCOME
AMERICA’ S CUP HISTORY 1983 - 2013
English Home AC 1983 AC1987 Bibliogrphy Impressum/Contact Opponents AC 2010 AC 2013 AC 2000 AC 2003 AC 2007 About Links