© K. Urtz 2013 1995 Yacht / Country :   oneAustralia Sail No                  AUS 31 and AUS 35 Syndicate :            oneAustrlai Challenge  CEO :                   John Bertrand Yacht Club:            Southern Cross Yacht   Club Designer :             Reichel/Pugh Yacht Design                               Iain Murray & Associates                               David Burns Boat Builder :         John McConaghy Skipper:                 John Bertrand
AUS-31 oneAustralia erreichte das Finale des LVC 95
Mit der AUS-31, die die IACC World Championship 94 gewonnen hatte, besaßen die Australier eine lange, schmale und schnelle Jacht, die die 2. Generation der IACC Klasse verkörperte. Die neuere AUS -35 war noch schneller. Während der 4. Round Robin brach die AUS 35 plötzlich in der Mitte durch und versank aufrecht innerhalb von 2 Minuten. Es wurde niemand verletzt. Kritisch war aber die Situation für die 2 Mann unter dem Vordeck, die den Spinnaker oder die Vorsegel verstauen oder zum Setzen vorbereiten. Die AUS 31 musste daher in kürzester Zeit wettbewerbsfähig gestellt werden. Zwischen dem Semifinale und dem Finale wurde sie nochmals radikal geändert. Es wurde auch eine neue Bleibombe von ca 20 to gegossen, die sofort ausgeliefert werden musste. Der Guss war noch so heiß, dass auf dem Transportfahrzeug zwischen San Francisco und San Diego ein Brand ausbrach. AUS 31 verlor das LVC Finale gegen NZL 32.
WELCOME
AMERICA’ S CUP HISTORY 1983 - 2013
English Home AC 1983 AC1987 AC 1988 AC 1992 AC 1995 Bibliogrphy Impressum/Contact Opponents AC 2010 AC 2013 AC 2000 AC 2003 AC 2007 About Links